Salz


Steinsalz, Zechstein-Salz, Röt-Salz, Muschelkalk-Salz oder Jura-Salz: es gibt die verschiedensten Salzvorkommen, die sich in Bezug auf ihr Alter und ihre Geologie alle klar unterscheiden. Natriumchlorid - so lautet die chemische Bezeichnung von Salz - setzt sich aus dem metallischen Element Natrium und dem gasförmigen Element Chlor zusammen.

 

Die Geschichte der Schweizer Salinen ist mittlerweile über 450 Jahre alt. So lange wird in der Schweiz schon Salz abgebaut. Unternehmen Sie einen Streifzug durch unterschiedliche Epochen der Salzgewinnung.

 

Die Legende besagt, dass ein junger Hirte seine Ziegen zum Weiden nach Panex in der Nähe von Ollon, oberhalb von Bex, führte. Zum Tränken bevorzugten seine Tiere ganz klar das Wasser von zwei Quellen. Aus Neugier versuchte er das Wasser und fand es salzig. Daraufhin brachte er einen vollen Kessel zum Kochen; als das Wasser verdampft war, fand er am Kesselboden eine Prise Salz.

 

Etwas praktischer ausgedrückt scheint es aber tatsächlich so gewesen zu sein, dass das Vieh als grosser Salzliebhaber gewisse leicht salzhaltige Quellen auf dem rechten Ufer der Gryonne, am Ort „Le Fondement" genannten Ort, bevorzugte...

Kompetenzen aus dem Lehrplan 21

NMG.1.3

Die Schülerinnen und Schüler können Zusammenhänge von Ernährung und Wohlbefinden erkennen und erläutern.

Die Schülerinnen und Schüler können Merkmale zum sachgerechten Umgang mit Lebensmitteln beschreiben (z.B. Hygiene, Haltbarkeit, Lagerung, Konservierung).

 

NMG.10.4

Die Schülerinnen und Schüler können das Ineinandergreifen von Wirtschaft, Politik und Recht an einem Beispiel erkennen.

 

RZG.1.4

Die Schülerinnen und Schüler können natürliche Ressourcen und Energieträger untersuchen.

Die Schülerinnen und Schüler können für den Menschen wichtige natürliche Ressourcen (z.B. Gesteine, mineralische Rohstoffe, Wasser, Boden) und deren Nutzung nennen. Rohstoff, Ressource

 

NMG.6.3

Die Schülerinnen und Schüler können die Produktion und den Weg von Gütern beschreiben.